Home >> Robo Advisor >> fintego

fintego – Test & Erfahrungen

Das fintego Managed Depot bietet dir die Möglichkeit, kostengünstig in ein professionell gemanagtes Portfolio auf Basis von ETFs zu investieren.

fintego bietet fünf global diversifizierte Anlagestrategien, die mithilfe verschiedener Gewichtung von fünf ETFs umgesetzt werden.

Michael Beutel

Autor: Michael Beutel

Aktualisiert am: 29.06.2019

Jetzt teilen!

Kurz-Check zu fintego

fintego Logo

fintego wird seit Anfang 2014 als Robo-Advisor der European Bank for Financial Services GmbH (ebase) geführt.


ebase selbst gehört zur comdirect Gruppe und positioniert sich als Dienstleister für Fintechs mit der Fokussierung auf das Thema Vermögensmanagement.

Mindestanlage

2.500 Euro

Kosten

0,45 bis 0,95 % pro Jahr + Fondskosten

Partnerbank

ebase

Sparplan

ab 50 Euro / Monat

Entnahmeplan

möglich

Kinderkonto

nicht möglich

Investmentstil

Passiv

Persönlicher Berater

Zugang nicht möglich

Benutzerfreundlichkeit

Onboarding & Bedienung

Das fintego Managed Depot bietet dir 5 unterschiedliche Anlagestrategien auf Basis von ETF-Musterportfolios an.

fintego Geldanlage

Welches Portfolio am besten zu dir passt, wird im Rahmen eines Online-Fragebogens insbesondere durch die Abfrage deiner Erfahrungen und Kenntnisse mit Wertpapiergeschäften, deines Anlageziels und deiner persönlichen finanziellen Verhältnisse ermittelt.

Da fintego als Vermögensverwalter arbeitet, ist dieser sogenannte Geeignetheitstest umfangreicher als bei anderen Robo-Advisor Angeboten.


fintego darf für dich nicht aktiv werden, solange nicht feststeht, ob eine Wertpapieranlage für dich geeignet ist.

Anhand deiner gemachten Angaben erfolgt eine Empfehlung für eine Anlagestrategie, die nach der Depoteröffnung automatisch für dich umgesetzt wird.

Der Geeignetheitstest führt zum Portfolio

Mit einem Klick auf der Website startest du den Geeignetheitstest.

Geeignetheitstest

Mit folgenden 3 Fragen zu Anlagedauer, Anlageziel und Risikobereitschaft werden in einem ersten Schritt deine Anlagebedürfnisse ermittelt:


  1. Wie lange möchten Sie Ihr Geld anlegen?
  2. Welches Ziel verfolgen Sie mit Ihrer Anlage?
  3. Wie hoch ist Ihre Risikobereitschaft für diese Anlage?


Weiterhin wirst du aufgefordert, Informationen zu den von dir bereits in Anspruch genommenen Wertpapierdienstleistungen z. B. Anlageberatung oder Vermögensverwaltung anzugeben.

Im Anschluss werden Kenntnisse in einzelnen Wertpapierarten abgefragt.


Du gibst außerdem an, wie oft du mit der jeweiligen Wertpapierart wie zum Beispiel mit Aktien in den letzten 3 Jahren gehandelt hast.

Wertpapierkenntnisse

In einem weiteren Schritt machst du Angaben zur Höhe deines Einkommens und Vermögens:


  • Wie hoch ist dein frei verfügbares Nettoeinkommen?
  • Was sind deine Einnahmequellen?
  • Wie hoch ist dein vorhandenes Barvermögen, Kapitalanlagen und Immobilienvermögen?


Zum Schluss gibst du an, wie viel Geld du einmalig (mindestens 2.500 Euro) und/oder als Sparplan (mindestens 50 Euro) monatlich anlegen möchtest.


Als Ergebnis ermittelt fintego ein für dich passendes Portfolio.

Auswahl Portfolio fintego

fintego darf dir als Vermögensverwalter kein risikoreicheres Portfolio empfehlen, die Auswahl eines risikoärmeren Portfolios steht dir jedoch frei.


Alle Daten des Anlagevorschlags übersichtlich dargestellt.


Hierzu gehört die Aufteilung deines Portfolios auf die Anlageklassen mit den dazugehörigen ETFs.

fintego-portfoliowahl

Nachdem du dich für ein passendes ETF-Portfolio entschieden hast, geht es weiter mit der Konto- bzw. Depoteröffnung.

Kontoeröffnung

Ein fintego Konto kannst du ganz einfach in zwei Schritten eröffnen.

Schritt #1 Du registrierst dich bei fintego

Zur Registrierung werden zunächst einige persönliche Daten wie z. B. deine Kontaktdaten sowie deine Bankverbindung abgefragt.


Des Weiteren bestätigst du, dass du die verschiedenen Informationen und Vertragsunterlagen für das fintego Managed Depot zur Kenntnis genommen hast.

Schritt #2 Du legitimierst dich via Post- oder Video-Ident

Im Anschluss verifizierst du deine eingegebenen Daten.


Bei fintego kannst du dich entweder klassisch via Post-Ident oder via Video-Chat durch IDnow legitimieren.


Insgesamt kannst du den gesamten Depoteröffnungsprozess mit Eingabe der Daten sowie der Video-Identifikation innerhalb einer halben Stunde abschließen.

Reporting

Nach dem Einloggen in das fintego Portal hast du deine Wertentwicklung sowie die Zusammensetzung deiner Geldanlage stets im Blick.

Neben Details zum Depotbestand sowie den eingerichteten Sparplänen wird die Wertentwicklung des Fondsportfolios übersichtlich dargestellt.


Alle genannten Informationen zum fintego Managed Depot kannst du auch mit der App fintego mobile viewer für iOS und Android abrufen.

ebase Wertentwicklung Depot

Angebot & Kosten

Mindestanlage / Sparplan / Entnahmeplan

Die Mindestanlage bei fintego beträgt 2.500 Euro für eine einmalige Anlage oder 50 Euro im Monat für einen Sparplan.


Bei fintego kannst du monatliche Sparraten festlegen. Den Sparplan kannst du jederzeit flexibel anpassen.

Bei fintego kannst du monatlichen Auszahlungsplan ab einem Depotwert von 5.000 Euro in Höhe von mindestens 150 Euro monatlich einrichten.

Mindestanlage

2.500 € (bei Sparplan 50 Euro)

Sparplan

ab 50 Euro

Entnahmeplan

Ja

Investmentprozess / Anlagestrategie

fintego anlagestrategien

In fintego Managed Depots gibt es fünf unterschiedliche Anlagestrategien, die mithilfe verschiedener Gewichtung von fünf ETFs umgesetzt werden.

Das Spektrum reicht dabei von einem defensiven Ansatz mit geringer Aktien- und hoher Anleihenquote bis zu einer chancenorientierten Anlagestrategie, bei der komplett auf Anleihen verzichtet und zu 90 Prozent in Aktien und 10 Prozent in Rohstoffe investiert wird.

Alle drei dazwischenliegenden Konzepte sind Zwischenstufen, mit sukzessive steigenden Chancen und natürlich auch Risiken.

In welche Anlageklassen wird dein Geld bei fintego investiert?

Bei fintego kannst du monatlichen Auszahlungsplan ab einem Depotwert von 5.000 Euro in Höhe von mindestens 150 Euro monatlich einrichten.

Das fintego Managed Depot investiert in die Anlageklassen Aktien, Anleihen und Rohstoffe:


  • Staatsanleihen Europa
  • Unternehmensanleihen Europa
  • Aktien Global
  • Aktien Schwellenländer
  • Rohstoffe

In welche Fonds investiert fintego dein Geld?

Zur Umsetzung der Anlagestrategien wird dein Geld bei fintego in fünf unterschiedliche Exchange Traded Funds, kurz ETFs investiert.


Der Anteil jedes ETF variiert je nach Risikoklasse, wobei der Aktienanteil mit der Risikoklasse ansteigt.

Folgende 5 ETFs sind in den fintego Managed Depots enthalten:

Aktien ETFs



Anleihen ETFs


  • db x-trackers II IBOXX SOVEREIGNS EUROZONE UCITS (ISIN LU0290355717)
  • Lyxor ETF Euro Corporate Bond - C (ISIN FR0010737544)


Rohstoff ETF


  • ComStage Commerzbank Commodity ex-Agriculture UCITS (ISIN LU0419741177)

Die fintego Managed Depots im Detail

Das ETF-Portfolio “Ich will‘s defensiv“ besteht aus 90 Prozent Anleihen und 10 Prozent Aktien und soll dir eine stabile Rendite bei geringen Kursschwankungen erwirtschaften.

Das ETF-Portfolio “Ich will’s konservativ“ besteht zu 70 Prozent aus Anleihen, 25 Prozent Aktien und 5 Prozent Rohstoffen.


Ziel der Strategie ist eine moderate Rendite bei niedriger Kursschwankung.

Das ETF-Portfolio “Ich will streuen“ ist die ausgewogene Anlagestrategie bei fintego.


Sie besteht zur Hälfte aus Anleihen sowie zu 45 Prozent aus Aktien und 5 Prozent Rohstoffen.


Mit dem Portfolio kannst du eine deutlich höhere Rendite als beim Tagesgeld erwarten, jedoch mit dem Risiko erhöhter Kursschwankungen.

Das ETF-Portfolio “Ich will mehr“ bildet eine wachstumsorientierte Anlagestrategie ab.


Mit 25 Prozent Anleihen und 65 Prozent Aktien sowie 10 Prozent Rohstoffen im Portfolio sollen attraktive Renditen bei gleichzeitig hohem Risiko zu holen sein.

Das ETF-Portfolio “Ich will alles“ bietet dir die höchsten Renditechancen bei überdurchschnittlich hohem Risiko.


Dieses Portfolio besteht zu 90 Prozent aus Aktien und 10 Prozent aus Rohstoffen. Anleihen sind in diesem Portfolio nicht enthalten.

Anlageansatz

Passiv

Anlagestrategien

5

Anlageprodukte

ETF

Rebalancing

Beim Rebalancing wird dein ursprünglich gewähltes Mischungsverhältnis von Aktien, Anleihen und Rohstoffen wiederhergestellt, wenn es sich durch Wertschwankungen verschoben hat.

Sollte einer der ausgewählten Fonds im Muster-Fondsportfolio +/- 15 Prozent von der definierten Soll-Struktur der Anlagestrategie abweichen, wird das Rebalancing vom Robo-Advisor fintego automatisch durchgeführt.

Kosten

Die Kosten für eine Geldanlage bei fintego setzen sich zusammen aus:


  • dem Anlageverwaltungsentgelt und
  • den laufenden Fondskosten.


Das Anlageverwaltungsentgelt beträgt zwischen 0,45 und 0,95 Prozent pro Jahr, abhängig vom durchschnittlichen Anlagevolumen.


Darin enthalten sind alle Gebühren für die Vermögensverwaltung, alle Transaktionskosten sowie die Kosten für die Konto- und Depotführung.


Die Gebühr wird automatisch jeweils zum 30.06. und zum 30.12. durch den Verkauf von Fondsanteilen aus deinem Depot erhoben.

Die laufenden Fondskosten bei den von fintego eingesetzten ETFs betragen im Durchschnitt etwa 0,25 Prozent pro Jahr und werden nach der Ermittlung direkt aus dem Fondsvermögen entnommen.

Anlageverwaltungsentgelt

0,45 bis 0,95 % p.a.

durchschnittliche Fondskosten

0,25 %

Rendite & Performance

Die vergangenen Renditen der jeweiligen ETF-Muster-Portfolios seit Auflage im Januar 2014 sowie in den vergangenen 12 Monaten werden auf der Website von fintego veröffentlicht.


Die Wertentwicklung der einzelnen Portfolios liegt dabei jeweils über den Vergleichsindizes.

Service & Sicherheit

Kontaktmöglichkeiten & Support

fintego kannst du via Online-Chat, E-Mail oder telefonisch von Montag bis Freitag von 8.00 bis 18.00 Uhr erreichen.


In den Social Networks ist fintego auf Google+ und YouTube vertreten. Die Kanäle werden derzeit jedoch kaum bespielt.

Zusatzleistungen & Finanzwissen

Bei fintego gibt es einen Newsletter. Ein Blog, E-Books oder Webinare werden derzeit nicht angeboten.


Im Bereich "Wissen & FAQs" gibt es Videos sowie weitere Informationen rund um ETFs und zum fintego Managed Depot.

Sicherheit

Das fintego Managed Depot ist das Robo-Advisor-Angebot der European Bank for Financial Services GmbH (ebase).


Deine Geldanlage liegt damit sicher verwahrt in einem Depot einer deutschen lizenzierten Bank.

Die European Bank for Financial Services GmbH (ebase) ist ein von der BaFin lizenziertes deutsches Kreditinstitut mit Sitz in Aschheim bei München.


Das 2002 gegründete Unternehmen gehört zur comdirect Gruppe und verwaltet mit über 1 Mio. Kunden ein Vermögen von ca. 20 Milliarden Euro.

ebase Logo

Die ebase ist der Entschädigungseinrichtung deutscher Banken GmbH und dem Einlagensicherungsfonds des Bundesverbandes deutscher Banken e.V. angeschlossen.

Selbst im unwahrscheinlichen Fall einer Insolvenz der ebase ist dein Geld geschützt. Der Barbestand in deinem Portfolio ist bis zu 100.000 Euro durch die gesetzliche Einlagensicherung geschützt.


Die Wertpapiere sind sogenanntes Sondervermögen und werden von der Bank getrennt verwahrt. Geht die Bank pleite, kannst du es einfach auf eine andere Bank übertragen.

Bei fintego gilt das Referenzkontenprinzip

Alle Ein- und Auszahlungen laufen über ein von dir festgelegtes Referenzkonto – in der Regel dein Girokonto.


Dein Vermögen kann so niemals auf fremde Konten übertragen werden.

Deine persönlichen Daten werden sicher übertragen

Alle Daten werden bei fintego über eine sichere SSL-Verschlüsselung übertragen.


Außerdem stehen alle Server in einem deutschen Rechenzentrum und sämtliche Daten unterliegen den höchsten deutschen Datenschutzstandards.

Partnerbank

ebase

Aufsicht

BaFin

Referenzkontenprinzip

Ja

Datensicherheit

Ja

fintego Erfahrungen

Erfahrungen Erfahrungsbericht schreiben
Sortierung:

Sei der Erste, der einen Erfahrungsbericht schreibt.

Verified
{{{ review.rating_title }}}
{{{review.rating_comment | nl2br}}}

Show more
{{ pageNumber+1 }}

fintego Erfahrungsbericht schreiben

Schreibe deine fintego Erfahrung bitte möglichst ehrlich. Sprich neben positiven Punkten auch Dinge an, die dir an fintego nicht gefallen. Reine Frustkommentare und Kritik ohne ausreichende Begründung werden jedoch nicht veröffentlicht.

In deinem fintego Erfahrungsbericht solltest du auf folgende Punkte eingehen:


  • Welche Strategie hast du wann konkret abgeschlossen?
  • Wie lief das Onboarding? Fühlst du dich ausreichend über die Risiken aufgeklärt?
  • Ist dir die Funktionsweise der Anlagestrategie ausreichend bekannt?
  • Hattest du nach Vertragsabschluss Kontakt mit fintego? Falls ja, wie zufrieden bist du mit dem Service?
  • Was würdest du sonst noch als positiv oder negativ hervorheben?
amazon-gutschein

Unter allen neu übermittelten und veröffentlichten Erfahrungsberichten wird jeden Monat ein 30,00 Euro Amazon-Gutschein verlost.

Erfahrungsbericht schreiben

zum Vergleich

Nicht der passende Robo-Advisor?

Vergleiche jetzt transparent alle Anbieter!


Im Robo Advisor Vergleich kannst du bequem nach vielen Kriterien filtern, wie z.B.: ✓ Kosten ✓ Angebot ✓ Sicherheit ✓ Investmentstil ✓ Anlageklassen


Klicke jetzt auf den Button und finde den Robo-Advisor, der genau zu dir passt.

>